Meine nächste Reise auf AIDA

Meine nächsten Workshops an Bord finden vom 22. November bis 20. Dezember 2017 auf AIDAcara statt.

Montag, 26. April 2010

Hibiskus

Die Bead & Button vom April 2009 gehört zu meinen Lieblingsheften und endlich habe ich es geschafft, die Hibiskusblüte von Kerrie Slade zu fädeln.


Ein Blüte war mir dann zu wenig und was macht man damit? Man legt sie an eine Häkelkette, ist doch klar.


Ich denke, die Perlenblüten müssen sich nicht vor dem Original verstecken.


Eine Elfe

Was macht Frau, wenn sie zu einer Zwangspause verdonnert wurde? Sie setzt sich in ihre Sofaecke und arbeitet ihre To-Do-Liste ab.
Ein Projekt auf dieser Liste war die Gartenelfe - La fatina del giardino - die Anleitung wurde freundlicherweise von Renata Garlato zur Verfügung gestellt. Ich verstehe italienisch, wenn ich es höre, also habe ich mir die Anleitung laut vorgelesen. Renata hätte sich sicher köstlich amüsiert, aber es hat geklappt. Danke, Renata, für diese ausführliche und gute Anleitung.


Da ich mit Restbeständen gearbeitet habe, ist meine Elfe blau geworden. Zuerst sah sie mehr nach Betty Boop aus, mit der ungekämmten Frisur hat sie etwas hexenhaftes. Mir gefällt sie trotzdem.


Im Gegensatz zur vorliegenden Anleitung (Brickstich) habe ich die Flügel in Peyote gefädelt.


Freitag, 23. April 2010

Herbstblüten

Als ich in der "Beadwork" vom August 2008 das "Autumn Bouquet" von Liza Kan sah, wußte ich, daß ich diese Blüten fädeln muß. Natürlich ist meine Grundkette gehäkelt.


Auch die im Original verwendeten Glasblätter haben mir nicht gefallen, so daß ich selber welche gefädelt habe. Hier noch eine Detailansicht:


Montag, 5. April 2010

Zackenkette

Ich bin immer noch auf dem Herbstfarben-Trip, liegt wohl an meiner etwas bedrippten Grundstimmung. Trotzdem möchte ich Euch diese Kette nicht vorenthalten. Sie ist nach dem Muster von Rebecca Peapples gefädelt, das in der Bead & Button August 2006 veröffentlicht wurde.


Ich habe Delicas in den Farben 099, 101 und 103 verwendet sowie Rocailles in 134 und Toupis 4 mm in einem Kupferton. Der Kontrast zwischen der 099 und der 101, den man in der Tüte noch gut sieht, fällt am fertigen Teil kaum auf.


Donnerstag, 1. April 2010

Ist denn schon Herbst?

Ich habe mich nochmal an einer "Swirling Sun" von Hatsumi Oshitani versucht. Dieses Mal habe ich Herbsttöne verwendet.